Seine Wohnung nach Hotelstandard sauber halten – kaum einer schafft das heute noch in unserer schnelllebigen Welt. Kathrin Lippke-Engelstädter ist als professionelle Reinigungskraft seit vielen Jahren bei puris. Sie verrät, welche kleinen Tricks den Hausputz erleichtern und woran Sauberkeit eines professionellen Reinigungsservices zu erkennen ist.

Tipps vom Profi: Eine Reinigungskraft aus Dresden gibt Einblicke in ihre Arbeit

Seine Wohnung nach Hotelstandard sauber halten – kaum einer schafft das heute noch in unserer schnelllebigen Welt. Kathrin Lippke-Engelstädter ist als professionelle Reinigungskraft seit vielen Jahren in der Haushaltsreinigung in Dresden tätig. Bei puris bringt sie täglich Wohnungen und Villen auf Vordermann. Die Hauswirtschafterin verrät, welche kleinen Tricks den Hausputz erleichtern und woran Sauberkeit eines professionellen Reinigungsservices zu erkennen ist.

„Ob es wirklich sauber ist, erkennt das geschulte Auge an kleinen Details. Die Stöpsel der Waschbecken sind zum Beispiel in Hotels das Aushängeschild für Sauberkeit. So halte ich es auch. Wenn die Stöpsel gereinigt sind, kann der Kunde sich darauf verlassen, dass seine Reinigungskraft den Rundum-Blick mitbringt.“

(Kathrin Lippke-Engelstädter)

Mit einem einfachen Test überprüft Kathrin Lippke-Engelstädter zudem, ob die Waschbecken perfekt gereinigt sind. „Wenn ich mit dem Finger drüber gehe, müssen sie quietschen. Sonst sind noch Seifenreste vorhanden.“ Was sie bei ihrer früheren Arbeit im Hotel zudem verinnerlicht hat: „Der Blick für Haare ist das A und O, es dürfen keine mehr zurückbleiben.“

Reinigungshilfe gesucht: Drei Stunden mehr Zeit pro Woche

Weil professionelle Putzfrauen täglich Wohnungen und Häuser reinigen, arbeiten sie gründlicher und trotzdem schneller. „Wer in einem typischen Einfamilienhaus mit zwei Etagen wohnt, der spart gut und gern drei Stunden Arbeit pro Woche ein. Bei großen Villen kann die Zeitersparnis auch das Doppelte betragen“, versichert Kathrin Lippke-Engelstädter.

„Erfahrene Reinigungskräfte arbeiten nach einem bestimmten System.
So räume ich nicht erst Regale komplett aus, um sie zu putzen,
sondern hebe Gegenstände einfach kurz hoch. Das spart enorm viel Zeit.

Langfristig schneller geht es zudem, wenn die selbstständige Reinigung regelmäßig erfolgt oder man eine Reinigungsfirma wie puris engagiert. „Sich Aufgaben einteilen ist wichtig. Wer jede Woche ein bisschen putzt, fängt nicht alle zwei Wochen ganz von vorn an“, sagt Kathrin Lippke-Engelstädter.

Fünf Tipps für professionelle Sauberkeit zuhause

Wir haben Kathrin Lippke-Engelstädter nach ihren ganz privaten Reinigungstipps gefragt:

  1. „Scheuermilch als Reinigungsmittel ist vor allem für Bad und Küche immer noch meine Nummer eins. Damit wird es einfach sauber und es ist nicht zu scharf.“
  2. „Staubwedel und Staubmagnete wie von Swiffer, die man im Handel kaufen kann, sind wirklich Gold wert, wenn es darum geht, Staub schnell und effizient zu beseitigen.“
  3. „Kurze Handgriffe im Alltag sparen langfristig. Wer nach dem Duschen die Glasfronten abzieht, hat länger eine einwandfreie Duschkabine. Denn Kalk und Seifenreste setzen sich ab.“
  4. „Regelmäßiges Lüften ist wichtig. Wenn sich der Schimmel an den Fenstern erst einmal in die Fugen gefressen hat, sind auch wir machtlos.“
  5. Durch die Verwendung falscher, nicht auf die entsprechende Oberfläche abgestimmter Reinigungsmittel können Sie Schäden verursachen, die sich nicht mehr beheben lassen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, lassen Sie sich beraten.“ 

Büroreinigung im Hintergrund

Eine gute Reinigungskraft erkennt der (Geschäfts)Kunde auch an ihrer diskreten Haltung. „Ich arbeite oft bei Kunden, die ihr Büro zuhause haben. Dann halte ich mich im Hintergrund.“

„Bei der Reinigung von Bürozimmern gehen wir von puris ebenso diskret vor und säubern Schreibtische nur nach Wunsch des Kunden, damit Akten und Unterlagen nicht durcheinander geraten oder beschmutzt werden“, sagt Kathrin Lippke-Engelstädter vom Reinigungsunternehmen puris.

Diese Aufgaben erledigt eine Reinigungskraft im Privathaushalt

Ihre persönliche Reinigungskraft können sie quasi mit allen anfallenden Tätigkeiten in Ihrem privaten Haushalt beauftragen.

  • Oberflächenreinigung
  • Fußbodenpflege
  • Staubwischen
  • Betten beziehen
  • Waschen, Bügeln, Wäsche sortieren
  • Geschirr spülen und Küchenputz
  • Allgemeiner Hausputz
  • Badreinigung
  • Einkaufsservice
  • Teppichreinigung
  • Fenster putzen

Reinigungsservice auch für Ferienwohnungen

Nicht nur die professionelle Reinigung des Privathaushaltes ist immer mehr im Aufwind. Reinigungsfirmen wie puris können auch für Ferienwohnungen, Ferienhäuser oder nach größeren Privatfeiern gebucht werden – werktags und am Wochenende.

Kathrin Lippke-Engelstädter arbeitet mittlerweile seit sieben Jahren als Reinigungskraft. Ihr Credo:

„Wenn mein Kunde nach Hause kommt, muss er sehen, dass jemand da war. Es muss einfach schön aussehen. Meinen Kunden Wünsche zu erfüllen macht Spaß und wird oft mit einem herzlichen Dank belohnt.“

Ihre professionelle Haushaltsreinigung in Dresden erledigt puris für Sie. Fragen Sie uns unverbindlich und kostenlos an.


  • Arbeit nach Hotelstandard

    Für uns hat Sauberkeit höchste Priorität.

  • Absolute Diskretion

    puris arbeitet mit einem hohen Maß an Diskretion.

  • Fachkräfte

    Unsere Mitarbeiter sind professionell ausgebildet und werden stetig intern geschult sowie zertifiziert. 

mehr zum puris Sorgfaltgebots